«

Beitrag drucken

Ein Highlight nach dem anderen – Guter Lauf für Ustersbachs Luftpistolen Kids

Mit dem Gewinn der Schwäbischen Meisterschaft sicherte sich die Schülermannschaft des Schützenvereins Ustersbach-Mödishofen mit den Luftpistolenschützen Katharina Ortner, Svenja Gruschka und Philipp Neff auch das Ticket für die Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft im Sportschießen. Zudem belegten im Einzelwettbewerb Schüler weiblich Svenja Gruschka Platz drei (161 Ringe), Katharina Ortner Platz vier (151 Ringe) sowie Philipp Neff  mit 170 Ringen  Platz drei in der Schülerklasse männlich.

Aber nicht nur die Bayerische Meisterschaft wird auf der Olympiaschießanlage in München/Hochbrück durchgeführt.

Dort fand auch vor kurzem das Finale des bayernweit ausgetragenen Monika-Karsch-Pokals statt, ins Leben gerufen von der Olympiazweiten in der Sportpistole,  zu dem sich die Ustersbacher Luftpistolen Kids im Fernwettkampf qualifizieren konnten.

Insgesamt 22 junge Luftpistolenschützen der Schülerklasse, die zudem von den Schützen des Bayernkaders betreut wurden, nahmen an diesem Finale teil.

Siegerin mit 172 Ringen wurde Katharina Ortner. Platz vier ging an Svenja Gruschka. Philipp Neff erreichte mit 145 Ringen Platz 15.

Monika Karsch konnte bei der Siegerehrung nicht persönlich anwesend sein. Per Videobotschaft aus Minsk, dem Austragungsort der European Games, übermittelte sie den erfolgreichen Schützen ihre Glückwünsche.

Über ihre Erfolge freuen sich (von links) Katharina Ortner, Philipp Neff und Svenja Gruschka.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.schuetzen-ustersbach.de/ein-highlight-nach-dem-anderen-guter-lauf-fuer-ustersbachs-luftpistolen-kids/